Schutzkonzept

1. Übergeordnete Grundsätze


Die übergeordneten Grundsätze der Massnahmen und Verordnungen des BAG müssen eingehalten werden.


2. Maske


Es gilt Maskenpflicht in den Hallen bis zum Spielfeld. In Spielpausen und unterwegs zur Toilette ist eine Maske zu tragen.


3. Social Distancing


Der Abstand von 1.5 m muss durchgehend gewährleistet sein.


4. Nur Einzelspiel


Nur das Einzelspiel ist erlaubt. Pro Teilnehmer müssen 15 m2 zur Verfügung stehen.


5. Beschränkte Teilnehmerzahl

  • In der Turnhalle Neumünster dürfen max. 6 Personen am Training teilnehmen. Bitte Fenster beim Training öffnen.
  • In der Turnhalle Pfingstweid dürfen max. 10 Personen am Training teilnehmen.


6. Garderoben geschlossen


Die Garderoben dürfen nicht benützt werden.


7. Hygienevorschriften


Alle Personen, die am Training teilnehmen, waschen oder desinfizieren sich regelmässig die Hände. Auf das traditionelle „shake hands“ wird verzichtet, kein Körperkontakt.


8. Contact Tracing


Eine Anmeldung fürs Training über eine vom Vorstand zur Verfügung gestellte Doodle Umfrage ist zwingend. Zusätzlich erfolgt in der Halle eine individuelle Registrierung per einscannen eines QR-codes.


9. Nur symptomfrei ins Training


Bitte komm nur gesund ins Training und halte dich an die Vorgaben des BAG.


10. COVID-19 Beauftragter


Der COVID-19 Beauftragte des Ersten Zürcher Badminton Clubs ist Matthias Hartmann-Riemer.